Nochmal schnell nach Wien düsen, das war der Plan für heute abend. Schnell ging es auch aus Köln raus und noch schneller in Richtung Österreich. Doch scheinbar war ich nicht der einzige an diesem Abend der die Idee hatte Wien anzusteuern. Die Anflug-Frequenz war gut besucht und der Arrival-Lotse hatte alle Hände voll zu tun den Verkehr auf die Piste einzusortieren. Als Nummer 3 durfte ich den Gliedeslope auf die Hörner nehmen. Nummer 2 sah das Ganze heute nicht so eng und ließ sich Zeit. Vom Towerlotsen gabs dann eine late-landing-clearance. Hat aber alles nix genützt. Auf der Entscheidungshöhe war immer noch Traffic auf der Piste und das hieß: Go-Around und Ehrenrunde über Wien. Ein paar Minuten später durfte ich mich dann wieder hinten anstellen und diesmal sogar landen 🙂
Ja, in Österreich kann man was erleben, so scheint es mir manchmal.

Advertisements